Bettina Poch - Pädagogische Leitung 

Mein Name ist Bettina Poch und ich wurde 1967 in Darmstadt geboren.

Nach meinem Studium mit dem Abschluss Diplom-Pädagogin an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt habe ich 10 Jahre lang eine 4-gruppige Kindertagesstätte geleitet, bevor ich im Jahre 2002 selbst Mutter wurde. Ich wohne mit meinem Mann und meiner Tochter in Darmstadt.

Seit 2005 bin ich nun mit 19 Stunden in der Kindergruppe Firlefanz e.V. als pädagogische Leiterin angestellt und übernehme hier sowohl die Begleitung und Förderung der Kinder, als auch die Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts sowie die Personalplanung.

Seit Anfang an fühle ich mich in der kleinen, familiären Einrichtung sehr wohl und habe viel Freude an meiner Tätigkeit.

Eine liebevolle und fröhliche Begleitung und Förderung von Kleinkindern in einer ansprechenden, kleinkindgerechten Umgebung liegt mir besonders am Herzen: Jedes Kind soll sich im „Firlefanz“ gesehen, sicher und geborgen fühlen, so dass es Lust und Freude am Entdecken, Forschen und Lernen, am Zusammensein und spielen mit sich und anderen aber auch beim  Singen, basteln und experimentieren haben kann. Ich möchte Kinder ein Stück auf ihrem Weg begleiten und ihnen eine liebevolle, Halt-gebende, ermutigende und fröhliche Bezugsperson sein.

Zudem ist mir eine kompetente Begleitung und Beratung von Eltern sehr wichtig: Ich sehe mich und unsere Kindergruppe als Ort für Familien, an dem Kontakte geknüpft  und an dem Eltern auf pädagogische und familiäre Fragenstellungen eine hilfreiche Begleitung finden können. Sollten Sie ein ausführliches Elterngespräch (zum Entwicklungsstand Ihres Kindes ) wünschen, so sprechen Sie mich oder meine Kolleginnen gerne an.

Mein zweites berufliches Standbein ist die Qualifizierung von Tagesmüttern. Für den Landkreis Darmstadt-Dieburg bin ich als freiberufliche Fortbildnerin für Tagesmütter zuständig und bin zudem bei der Fachberatungsstelle TTV (TageskinderTageselternVermittlung) für die Entwicklung des gesamten Fortbildungsprogramms für die Tagesmütter des Landkreises zuständig.

Im Jahr 1996 habe ich eine Zusatzausbildung in systemischer Beratung absolviert, deren Inhalte meinen Arbeitsalltag mit Kindern und Familien weiterhin sehr bereichern.

In meiner freien Zeit genieße ich es mit meiner Familie zu reisen und lese gerne über fremde Kulturen.

 

Bettina (Betty) Schmidinger

Mein Name ist Bettina (Betty) Schmidinger. Ich bin 1972 in DA geboren und lebe mit meinen beiden Töchtern in Roßdorf.

Nach meiner Ausbildung zur Kinderpflegerin und anschließend zur Erzieherin, bin ich nun – mit Unterbrechungen durch die Erziehungszeiten – seit 1999 im „Firlefanz“ tätig.

Bei meiner Arbeit mit Kindern bemühe ich mich besonders darum, in einer ruhigen Umgebung jedes Kind in seiner Einzigartigkeit zu sehen und zu fördern. Für die Kinder im Firlefanz möchte ich eine zuverlässige, ruhige und vertrauensvolle Bezugsperson sein. 

Ich freue mich darauf, Ihr Kind ein Stück seines Lebensweges begleiten zu dürfen.

 

Katharina (Katha) Löwel

Ich heiße Katharina Löwel, im Firlefanz nennen mich alle Katha. Ich bin 1988 in Darmstadt geboren, dort wohne ich heute noch.

Als Kind und Jugendliche war ich Leistungsschwimmerin und wurde später Schwimmtrainerin für Kinder. Schon damals machte mir die Arbeit mit Kindern Spaß. Gerne habe ich für sie Verantwortung übernommen. So reifte mein Berufswunsch, Erzieherin zu werden. 

Während meiner Ausbildung zur Erzieherin konnte ich viele Erfahrungen im Kleinkindbereich und Kindergarten sammeln. Schon zu dieser Zeit habe ich als Aushilfe im Firlefanz gearbeitet. 

Ich freue mich, seit 2 Jahren hier angestellt zu sein, da mir das Konzept der kleinen, familiären Einrichtung zusagt. Ich arbeite vier Tage die Woche.

Wenn einjährige Kinder im Firlefanz aufgenommen werden, lernen sie viel neues. Mich erfüllt es mit Stolz und Zufriedenheit, die Kinder dabei zu begleiten, selbstständig, neugierig und verantwortungsbewusst zu werden. Für mich ist es eine wundervolle Erfahrung mit den Kindern ihre Welt gemeinsam zu entdecken.